Wer regiert in der digitalisierten Gesellschaft?

ver.di Bildungszentrum Gladenbach vom 13.10. - 18.10.2019

Presse- Rundfunk und Meinungsfreiheit sind zentrale Werte unserer Demokratie. Aber wer verfügt über die Medien – auch in einer immer digitalisierter werdenden Welt? Private Unternehmen wie Facebook, Google, Apple oder Amazon organisieren Milliarden von Menschen. Die chinesischen Tech-Giganten Tencent und Alibaba sind weltweit auf dem Vormarsch. Aber auch in Deutschland sind es wenige Unternehmen, die weite Teile des Medienmarktes beherrschen. Was sind die Auswirkungen? Welche Bedeutung hat der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk in diesen Entwicklungen? Wie kann Meinungsvielfalt in diesen Marktprozessen gewahrt werden? Welche Instrumente zur Konzentrationskontrolle gibt es in Deutschland und Europa? Wie ist das Verhältnis von ökonomischer Macht, Medienmacht und Politik in der Demokratie einzuschätzen? Was ist nötig, damit die demokratische Funktion der Medien gestärkt und unterstützt werden kann?